Home
Ankündigungen
Läufe, Berichte
Fotoalbum


Willkommen bei den Freunden des Osterbergs!

   

    

 

Kennt Ihr schon diesen Song? (http://www.suentelturm.de/bad_muender_song.mp3)


 


 

 

 

 

 

 

 Osterberger Winterlauf

Am 30.10.2016 beginnt um 3:00 Uhr MESZ / 2:00 Uhr MEZ der IX. Osterberger Winterlauf. Dieser Lauf erstreckt sich über das gesamte Winterhalbjahr. Er endet mit der Zeitumstellung im Frühjahr.

Was ist daran das Besondere? Es kann jeder Läufer zu jeder Zeit laufen, nimmt die Zeit und teilt diese uns dann per Email mit.

Gestartet wird am rechten vertikalen Pfosten der Schranke an der Bergschmiede in Bad Münder, gemeint ist die Schranke am Ludwig-Hagemann-Weg (Himmelsrichtung: SSW).

Der Pfosten wird berührt, die Uhr gestartet und los gehts. Der Abzweig zum Fünfeichsweg ist gekennzeichet, nach dem langen, geraden Aufstieg kommt eine Kreuzung. Der Süntelturm ist nach rechts ausgeschildert, Du mußt aber geradeaus laufen. Nach ca. 270m biegst Du fast im rechten Winkel nach rechts ab, kurz danach kommt eine Weggabelung, da läufst Du auch nach rechts, dann ist es nicht mehr weit. Oder lauf nach Karte.

Der Lauf endet durch Anfassen des Fallrohres an der vorderen Ecke des Süntelturmgebäudes, dies muß berührt werden, erst dann wird die Zeit gestoppt. Hier hast Du dann reichlich 4km und 248 Höhenmeter überwunden.

Die Zeit teilt Ihr uns mit Angabe von Datum, Namen, Vornamen, Altersklasse, Verein oder Wohnort per mail mit (freundedesosterbergs@gmx.de).

 

Regelwerk:

Die Zeitnahme erfolgt selbstständig. Die Zeiten sind unverzüglich, spätestens innerhalb von drei Tagen zu melden!

Natürlich gehen wir davon aus, daß nicht gemogelt wird, wer mogelt ist kein Läufer, er wird zum Gejagten!

Unterbrechungen des Laufes führen nicht zum Anhalten der Uhr!

Das Finale des Laufes wird gekrönt durch ein kleines Läuferfest, welches der Zweitplatzierte mit Unterstützung der Freunde des Osterbergs ausrichtet.

   

Für den Fall, dass es zwei erste Plätze gibt, begeben sich die beiden Sportler in den direkten Wettkampf unter unserer Aufsicht. Der Sieger dieses Laufes ist dann der Pokalträger. Der Verlierer ist verpflichtet, bei der Ausgestaltung des Läuferfestes sich zu beteiligen. Tritt ein Sportler zu dem gemeinsam gefundenen Termin nicht an, ist der andere automatisch Sieger. Treten beide nicht an, wird das Los entscheiden, wer den Pokal erhält und wer zahlt. Diese Auslosung erfolgt öffentlich.

 

11.09.2016, Die Fahne der Osterberger gehisst am Steinhof in Bad M√ľnder. Wir haben nicht nur Laufshirts im Schrank.
www.freunde-des-osterbergs.de  | freundedesosterbergs@gmx.de